XBOX als 720p HD Player

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...Loading...

ich habe die xbox nun seit längerer zeit im 720p modus. das entspricht dem klassischem “HD-Ready” modus.


die benutzeroberfläche rennt fast genauso schnell wie noch bei standard PAL. hier und da ein kleiner ruckler ist zu verkraften, da man die auch schon bei PAL hatte.
das rendering von video-material, dass weniger als 720p hat, läuft an sich auch recht gut. reines 720p material läuft mal gut und mal gar nicht.

aber genau damit wollte ich mich nicht zufrieden geben.

als erstes habe ich mir die “standard” files vorgenommen:
dvds, .ts files von den dbox-aufnahmen und .avi’s diverser herkunft.
alle mit max PAL auflösung.

mit den standardsettings im xbmc:
.ts und .avi spielen ab. das upscaling sieht gut aus. jedoch wird zwischendurch das bild “beschleunigt”. es ist kein ruckeln, sondern wirklich eine beschleunigung. langsame kameraschwenks nicht flüssig.

echtes 720p material läuft nur als divx.
.mkv ist nicht abspielbar.
.vob auch nicht.
.mpg geht so gerade eben, aber auch nicht flüssig.

meine neuen XBMC settings:
-in den videosettings habe ich als renderer “shader, niedrige qualität” ausgewählt.
man sieht wirklich keinen unterschied zwischen “hohe quali” und “niedrige quali”, so lange das ausgangsmaterial in ordnung ist.

– als darstellungsmethode entpsrechend “16:9 720p”

– videocache AUS

mit den settings lief schon alles etwas besser. aber die grundprobleme sind geblieben.

als letzter trick im xbmc habe ich dann den “anderen” player ausgewählt. man kann bei videofiles zwischen dem mplayer und dem dvd-player wählen. wenn man mit der context-taste auf das abzuspielende file klickt, kann man auf “abspielen mit…” gehen. da kann man dann auswählen, welcher player es denn sein soll.

der mplayer kann so gut wie alles abspielen. der benötigt aber auch recht viel speicher und cpu-last.
der dvd-player kann sehr viel abpielen, benötigt aber weit aus weniger grundleistung.

mit dem dvd-player konnte ich dann ts, avi und mpg fehlerfrei abspielen. ganz ohne ruckler. die dvds werden eh default mit dem dvd-player abgepsielt und machen daher keine probleme.

als letzte hürde kamen dann noch die matroska files.
kurz um: ohne pc und einem hilfprogramm wird das nichts. das beste ergebnis war eine wiedergabe mit 10 frames und ohne ton.

als tool wurde schon mehrfach mkv2vob empfohlen.
abgesehen davon, dass es z.b. nicht mit dem tonformat ogg-vorbis umgehen kann, kann ich es auch weiterempfehlen: http://forum.doom9.org/showthread.php?t=131782

ich habe es wie folgt eignestellt:
– video transcoding: Always
– file splitting 2 GB
– output file extension: mpg
– Transcoding Codec: mpg-2 (Fast)

die sache mit dem filesplitting hat folgende bewandniss:
das xbmc scheint ab ca 30 minuten film ins stottern zu kommen. evtl ein speicherproblem oder sowas.
ich habe das bei serien und bei einem film festgestellt. wenn man das file bei 2gig trennt und die einzelnen files in 01.mpg 02.mpg … benennt, dann spielt das xbmc die files eh automatisch hintereinander ab. ergo hat man mehrere files, die aber letzten endes wie ein file behandelt werden, nur dass das xbmc nicht ins stottern kommt.

man kann beliebig viele files in die batchliste von mkv2vob schieben. da das programm nur transcodiert und nicht re-codiert, geht das ganze auch wirklich recht fix.

das ergebnis ist grandios.
720p video mit AC3ton, abgespielt mit dem !DVD-Player!, läuft absolut perfekt.
zwischendurch gibt es ganz kleine codec-fehler im bild. die muss man aber auch wirklich suchen. vielleicht 1 fehler in 30 minuten.

damit dürfte dann aber auch endgültig die grenze erreicht sein.
mehr geht nicht.

artikel von: braindead

5 Responses to “XBOX als 720p HD Player”

  1. warsheep Says:

    ähm wie hast du die Xbox verbunden?
    Mit Scart oder Component Video?

  2. kyio Says:

    über Component Video und die box auf ntsc umgestellt

  3. Sven Says:

    Hat mir sehr geholfen, danke für den Artikel! 720p läuft jetzt flüssig, 1080i ruckelt leider wie wild.

  4. nepumuk Says:

    bei mir läufts leider noch nicht ganz flüssig, obwohl ich alles wie beschrieben gemacht habe.
    kannst du das mit dem “videocache AUS” nochmal genauer erläutern? welcher eintrag genau muss in den xbmc-einstellungen ausgeschaltet werden?..da gibts mehrere..

  5. kyio Says:

    stell mal alle cache werte auf null. und versuch unterschiedliches 720p material. manche files funktionieren einfach nicht. ich beschäftige mich damit auch ehrlih gesagt nicht mehr, habe ein ION gerät im auge das ich mir demnächst anschaffen möchte