Statische IP Adresse mit Ubuntu Lucid Lynx 10.04

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...Loading...

jedes mal wenn ich eine statische IP einstellen will muß ich mir die gleichen informationen zusammensuchen. das nervt. deshalb gibts jetzt einmal alles für alle zum mitschreiben:

als erstes entferne ich die starter links für den netzwerk manager:
sudo update-rc.d -f NetworkManager remove

beim nächsten start wird das kleien zusatzprogramm also nicht mehr gestartet.
weiter gehts:
sudo gedit /etc/network/interfaces

hier stellt man die eigentliche IP, gateway und netmask ein:

auto lo
iface lo inet loopback

auto eth1
iface eth1 inet static
address 192.168.1.100
netmask 255.255.255.0
gateway 192.168.1.1

den dns oder auch nameserver stellt ihr in der folgenden datei ein:
sudo gedit /etc/resolv.conf

meine sieht so aus:

nameserver 192.168.1.1
nameserver fritz.box

und zu guterletzt trage ich noch die domain fritz.box fest in die hosts datei ein:
sudo gedit /etc/hosts

127.0.0.1 localhost
127.0.1.1 quad
192.168.1.1 fritz.box

jetzt muß nur noch das netzwerk neu gestartet werden:
sudo /etc/init.d/networking restart

es sollte diese meldung ausgegeben werden:
*Reconfiguring network interfaces… [OK]

mit dem befehl “ifconfig” könnt ihr euch anzeigen lassen, ob die einstellungen übernommen wurden.
zugegebenn, due einstellungen in der hosts datei kann man sich eigentlich sparen. da ich ein gebranntes kind in sachen dns fehlern bin, trage ich die geschichten hier lieber direkt ein.

Comments are closed.