PSP: Das Recovery Menu

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...Loading...

psp-hack1.jpg

Jede Custom Firmware von Dark_AleX bietet neben den unzähligen nützlichen Features ein geniales Extra, das sogenannte Recovery Menü! Seit der ersten Custom Firmware 2.71 SE ist dieses Spezial Menü ein wichtiger Bestandteil der PSP Szene. Ich werde hier den Umgang mit den wichtigsten Funktionen leicht und verständlich erklären, man muss aber auch bedenken, dass man im Recovery Menü viel falsch machen kann! Wenn einige Sachen nicht mehr auf der PSP funktionieren, dann ist es in der Regel ein falscher Eintrag im Recovery Menü. Deswegen lest euch diese Anleitung durch. Hier wird auch der Umgang mit den Versionen 3.03 OE / 3.10 OE! Ältere Versionen werden nach dem selben Prinzip benutzt nur fehlen darin natürlich einige Extras.

Was ist das Recovery Menü?
– Das Recovery Menü ist Spezialmenü welches eigentlich für den normalen Umgang mit der PSP nicht gedacht ist. Es beinhaltet viele nützliche aber auch gefährliche Funktionen. Für den Anfänger ist es empfohlen nicht damit zu spielen, ihr solltet euch immer bewusst sein was ihr macht!

Was bietet mir das Recovery Menü?
– Dieses Menü bietet euch Funktionen, die nicht im Normalen Hauptmenü verändert werden können! Das wohl wichtigste Feature ist definitiv der integrierte “Entbricker”. Dazu später mehr… Des weiteren aktiviert ihr im Recovery Menü die sogenannten Plugins (Plugins = kleine Zusätze für die Custom Firmware) und könnt etliche Kleinigkeiten verändern, hier eine Liste der wichtigsten Features mit kurzer Erklärung:

Recovery Hauptmenü:
– USB aktivieren (Toggle USB)

->Configuration Menü:
– Den Autoboot einer UMD ausschalten und den Boot Sound der PSP umgehen – PSP startet schneller (Configuration->Skip SCE logo)
– “Defekte Daten” im XMB ausschalten (Configuration->Hide Corrupt Icons)
– Den Kernel Modus umstellen (Configuration->Game Folder Homebrew)
– Ein Programm beim booten der PSP automatisch starten (Configuration->Autorun Program at /PSP…)
– No-UMD einschalten, braucht man wenn man Sicherheitskopien ohne UMD spielen will (Configuration->Use No-UMD)
– Regional Code lahmlegen, für ausländische UMDs (Configuration->”Fake Region” oder “Free UMD Region”)

->Recovery Hauptmenü:
– “Entbricker” oder “Recovery”, dazu unten mehr… (Run Program at PSP/GAME/RECOVERY/EBOOT.PBP)

->Advanced:
– Den internen Flash Speicher auf eurer PSP über USB verwalten (Advanced->Toggle USB [Flash0] bzw [Flash1])

->Advanced->Advanced Configuration:
– Plugins für UMD/ISO aktivieren (Advanced->Advanced Configuration->Plain Modules in UMD/ISO)
– Wenn ein Spiel nicht startet, dann aktiviert diese beiden Optionen: (Advanced->Advanced Configuration->”Execute Boot.Bin in UMD/ISO” bzw. “Use isofs driver also in UMD-inserted mode”)

->CPU Speed
– Mhz eurer PSP einstellen:
-> im Hauptmenü (Speed in XMB)
-> und im Spiel (Speed in UMD/ISO)

->Plugins
– Wenn ihr Plugins installiert habt, dann müsst ihr sie hier aktivieren!

->Regitry Hacks
– Zwischen X und O als “Aktivierungstaste” wählen (Registry Hacks->Button Assign)
– WMA Wiedergabe ohne Internet aktivieren (Registry Hacks->Activate WMA)
– Den Flash Player ohne Internet aktivieren (Registry Hacks->Activate Flash Player)

->Exit – zum XMB (Hauptmenü) zurück!

Hier jetzt noch ein paar kleine Ãœbersetzungen für Deutsch-Englisch Legastheniker:
“disabled” – deaktiviert
“enabled” – aktiviert
“Plugin” – Erweiterung
“Recovery” – Sicherung/ Wiederherstellung
“current / currently” – momentan

Wenn ihr das erste mal ins Recovery Menü kommt, dann sind wahrscheinlich alle Optionen aus (disabled), zum aktivieren müsst ihr einfach mit X auf die Funktion gehen und dann aktiviert sie sich (enabled)!

Wie gelange ich ins Recovery Menü?
– Ihr müsst die PSP dafür komplett ausschalten. Dafür müsst ihr euren Powerschalter mehrere Sekunden (mindestens 5) hochschalten, dann ist die PSP komplett aus! Danach haltet ihr die R-Taste eurer PSP fest und startet die PSP, dabei aber immer noch R festhalten! Ihr seht nun einen blauen/türkisen/roten.. Bildschrim (je nach Version) da stehen nun die oben genannten Funktionen! Wenn ihr zurück ins Hauptmenü wollt dann geht auf “Exit” und die PSP startet neu.

Wo bekomme ich das Recovery Menü her?
– Das ist automatisch bei jeder Custom Firmware integriert, es hat also jeder Custom Firmware User schon eingebaut!

Wie benutze ich die “Entbricker” / “Recovery” Funktion?
Falls euch bei irgendeiner Installation oder Konfiguration die PSP unter der Hand wegstirbt und nichts mehr geht, kann euch dieses Recovery-Menü helfen, eure PSP doch wieder gangbar zu machen. Dabei ist allerdings zu unterscheiden, ob ihr eine alte, “Fat” PSP oder die neue “Slim” besitzt.

!! Das ist WICHTIG, da die Slim-PSP die Firmware 1.50 (Fat-Anleitung) nicht mag !!

Fat-PSP
– Wenn ihr merkt das eure PSP gebrickt ist verliert nicht gleich die Nerven! Das Recovery Menü kann alles retten! Dazu habe ich für euch ein Paket gemacht, aus welchem ihr einfach die Daten entnehmt und in euren “Game” Ordner packt. Dies ist KEIN EASY INSTALLER! Ihr müsst schon selbst ein bisschen etwas tun. Download Link
13,5 mb – RAR Archiv.
Wenn ihr das Archiv entpackt habt, dann zieht ihr den “Recovery” Ordner in den “Game” Ordner auf eurer PSP. Es kann sein, das der Filehoster die Datei nach einer Zeit löscht, wenn das der Fall ist, hinterlaßt ein Kommentar.

So, wenn im “GAME” Ordner eurer PSP ein “Recovery” Ordner mit 7 Dateien ist, dann geht ins Recovery Menü und startet den 3. Eintrag dort! Dann startet die PSP einen automatischen Vorgang, den ihr nur noch mit X akzeptieren müsst. Hier besteht Brickgefahr weil auf den Flash geschrieben wird! Also: Akku auf 100% voll und Stromkabel an die PSP während des Vorgangs! Wer an seiner PSP hängt, der sollte den Akku nicht rausnehmen und den Stromstecker eingesteckt lassen: Danach seid ihr wieder auf 1.5 und könnt wie gehabt auf eine Custom Firmware Updaten!
Tipp: Ihr solltet das Paket jetzt schon auf die PSP ziehen, dann erspart ihr euch das suchen danach und andere mögliche Unannehmlichkeiten!

Slim-PSP
- Ihr könnt euch wie in unserem Bericht bereits beschrieben mit einer Pandora-Battery und einem bereits vorbereiteten MemoryStick ausrüsten für den Fall der Fälle. Folgt einfach dieser Anleitung, legt euch den darin erstellten MemoryStick und die Battery in die Schublade und ihr seid für ewig gewappnet. :)

12 Responses to “PSP: Das Recovery Menu”

  1. josef Says:

    hilfe bei mir geht es nicht …
    ich drück beim anmachen auf r und ich komme trotzdem ins normale menü …
    ich hatte auch probleme mit den 7 dateien da wurde die usb verbindung immer gecancelt und dann hab ich einfach die dateien einzeiln rübergeschickt und einen neuen ordner in der psp aufgemacht. ist das schlimm? bitte hilf mir!

  2. thomas Says:

    was hast du für ne firmware? wenn du ne orginale hast bringt des recht wenig du brauchst ne custom firmware um ins recovery menü zu kommen

  3. yansch Says:

    bei mir geht es auch nicht und ich habe eine custom firmware

  4. basti Says:

    bei mir gehts auch nicht!!
    ich habe die firmware 3.95(die originale von sony)
    was mache ich falsch?

  5. Visco Says:

    Hallo erstmal.
    ich hab mal gehört dass die PSP 8 GB Speicher hatt auf der sie sachen Zwischenspeichert (ne art Ram oder so)und das die PSP maximal 500MB davon braucht. Also meine Frage ist: wie man das Freischalten kann. Das man es kann hab ich gehört und geleden. Help Plz…

    Grüsse PSP Newbie Visco

  6. yannick Says:

    hallo
    ich habe die neuste original firmware 4.05 von psp, aber ich komme trozdem nicht ins recovery menü ??? wiso ich breuchte dringend eine antwort oder was kann ich machen

  7. gUbbLer Says:

    Hallau zusammen…
    hab da mal ne Frage. Ich hab vom Kollegen ne PSP gekauft und mir dafür Final Fantasy VII Crisis Core gekauft. Das ist leider das einzige Spiel was ich dafür besitzte und es läuft einfach nicht… Woran könnte das liegen?

    Danke im vorraus

  8. spaceman Says:

    Bei mir klapts auch nich aber ich habe eine ganz andere Firmware! 5.03 oder so wie bekomme ich die wieder weg oder ist die gut so?

  9. Ricrado Says:

    Bei geht es auch nicht…….versuche schon seit tagen meine FW auf 1.5 zu Reseten aber ich komme nicht ins ****** Recovery menü.

  10. ary Says:

    hallo, ich habe die firmware 5.03 und ich komme nicht ins recovery menü, aber ich habe auch kein recovery ordner sowie die 7 datein. muss ich sie downloaden dieses recovery?

    ah ja ich habe auch einige isos vom originalen psx cd entpackt usw und beim ordner psp/game/spiel eingefügt.

    was mache ich falsch. ich muss ins recovery menü oder denn bei mir steht immer das die kopierschutz datei oder so defekt sind.

  11. DXem Says:

    Ich frage mich wie dumm menschen eig. sind.

    Um ins Recovery menü zu kommen muss man eine cfw also eine Custom firmware haben. Die erkennt man Einstellungen -> System-Einstellungen -> System-Informationen
    Wen zb. Version 5.03 oder Version 5.00 steht ist es eine ofw also eine original firmware.

    Es gibt auch weitere möglichkeiten auf eine cfw zu kommen.

    1) Exploits(GTA, Luimes) ist dur die PSP1000 oder Phat(Fat) betroffen.
    2) IPL Exploit oder auch besser bekannt auch als Pandora
    3) ChickHen exploit(kann PSP3000 und die neuen boards der 2000 serie in cfw versetzen aber nicht dauerhaft)

    Wenn das geschaft ist kann man ins Recovery(Nur 1 und 2 Betroffen).

    Achja:
    PSP1000 kann auf 1.50 gedowngradet werden bis 1.00
    PSP2000 kann NUR bis 3.60 gedowngradet werden den sontst ein brick herforgerufen wird und die PSP undbrauchbar macht
    Neue PSP2000 oder 3000 kann man NOCH nicht downgraden

  12. Dennis Says:

    wenn ich bei der psp nachgucke steht da defekte daten statt recovery oder so
    helf mir bitte ):