mp3 musik runterladen aus der grauzone

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...Loading...

in einem artikel auf der zeitschrift ct bin ich wieder auf das thema “mp3 download” aufmerksam geworden. eigentlich laden wir ja alle nur noch bei den offiziellen musikshops runter. alles brav mit DRM rechtemanagement und leben in musikalischer sklaverei. wenn nicht der kollege einem ab und zu mal den neuesten sampler gibt, sitzt man sozusagen auf dem akkustisch trockenen.

der artikel klärt eine frage:

wie kann man mp3 musik downloaden?

im netz gibt es unendlich viele musikquellen, z.b. musik blogs. der durchschnittliche surfer wird allerdings kaum in der lage sein dort seine wunschtitel ausfindig zu machen. und genau hier kommen die musik suchmaschinen ins spiel. sie crawlen die bekannten quellen und stellen unterschiedliche interfaces zur verfügung um in den genuß der musik zu kommen. ich möchte hier auf die bekanntesten webseiten eingehen.

http://skreemr.com
laut dem britischen daily telegraph gehört diese seite auf jedem computer in die bookmarks. die seite ist im stil einer klassischen suchmaschine aufgebaut. man kann über die einfache suche hinaus genau einstellen in welcher qualität (bitrate) und welcher länge die suchergebnisse liegen sollen. als ergebniss bekommt man den exankten link zur mp3 datei, die man natürlich direkt downloaden kann. ausserdem erhält man weiterführende informationen wie das album auf dem der titel ist und die webseite auf der die suchmaschine ihn gefunden hat. ausserdem kann man den titel über einen online player direkt abspielen. man findet mit skreemr.com schnell und bequem viel musik.

http://tagoo.ru
diese seite ist besonders wegen ihrer inkrementellen suchfunktion interessant. während man eine eingabe macht, versucht tagoo.ru die eingabe zu vervollständigen. wenn man also nicht genau weiß wie ein interpret geschrieben wird, oder nur einen teil des namens kennt, findet man mit dieser seite schnell die gewünschte musik. die ergebnisse sind klar und einfach. eine direkter link zur mp3 datei, ein paar informationen zur datei: qualität (bitrate), größe (mb), länge (min) und die möglichkeit die datei direkt in einem online flash player an zu hören. vor allem durch die geschickte suchfunktion findet man sehr viel mehr als auf den anderen seiten.

http://beemp3.com/
auf der startseite findet sich eine top30 der am meisten runtergeladenen stücke und eine auflistung über die letzten suchen anderer user. das ist vor allem dann praktisch wenn man einfach mal nach musik stöbern will, ohne nach einer bestimmten musikdatei zu suchen. ansonsten fällt bei beemp3.com sofort auf das die direkten download links verschleiert sind. man findet zwar eine information von welcher webseite die datei stammt, aber nach eiem direkten link sucht man vergeblich. dennoch lassen sich die dateien über das system bequem und vor allem schnell runterladen. schön an beemp3 ist die “related” funktion. hat man nach einem song gesucht, wird uns auch ein “benachbarter titel” angezeigt, das kann zum beispiel ein anderes stück von dem interpreten sein, oder ein remix. allerdings wird mir hier zu oft der gleiche titel von einer anderen quelle angezeigt. wenn man dies noch genauer einstellen könnte wäre das feature perfekt. auch auf dieser seite kann man die songs natürlich wieder im online player anhören.

http://www.seeqpod.com/
eine sehr elegante seite die man als interessierter musikhörer gern benutzt. um die musik runterladen zu können muß man sich zunächst registrieren und einloggen. als unregistrierter user kann man “nur” nach musik suchen und sie sich im online player anhören. das schöne daran ist das man die songs in eine art playlist speichert und sie nacheinander abgespielt werden. in der suche werden nicht nur audio, sondern auch video quellen angezeigt. ausserdem verweise zu wikipedia. seeqpod finde ich sehr schick gemacht und extrem nützlich um einfach mal nach musik zu suchen, sie an zu hören und schnell mal ein paar videos dazu zu sehen. für die reine suche nach musikdownloads halte ich die seite aber eher für nicht geeignet da andere musiksuchmaschinen viel schneller zum gewünschten ergebniss führen.

http://mp3realm.org/
diese seite ist schon seid einigen jahren online. noch vor dem web2.0 und beta kram. was kann man hier machen? nach musik suchen und sie runterladen. basta. bei mir war die seite bisher eher “langsam” aber hat in allen tests funktioniert. allerdings scheint sich die suchfunktion eher auf interpreten ausgelegt sein. bei der suche nach einem titel findet die webseite oft nicht das gewünschte ergebniss.

http://songza.com/
diese seite bietet keinen musik download an. man kann die suchergebnisse in eine playlist packen und songza.com sozusagen als eine art internet jukebox benutzen. ausserdem liegen die gestreamten files natürlich auch lokal nach dem abspielen auf der eigenen festplatte, wo man sie raus kopieren kann ;-)

http://simfy.de/
das ist so eine art musik webseite zum tauschen unter freunden. man meldet sich an und kann seine eigene musik hochladen und seinen freunden zur verfügung stellen. dafür sieht man was die kollegen hochgeladen haben. das ganze wird über eine menge filtermöglichkeiten abgerudet und zielt darauf ab das man eine menge freunde dazu bewegen kann, die eigene musik hoch zu laden. je mehr freunde, desto mehr musik ist im angebot. simfy.de kann man nicht mit den anderen suchmaschinen vergleichen. vor allem nicht, weil man sich erst ein freundesnetzwerk aufbauen muß um mps runter zu laden.

http://derdownloadblog.com/
auch im usenet gibt es jede menge musik. die webseite derdownloadblog.com gibt eine gute anleitung wie man von dort runterladen kann. schnell und sicher aber dennoch mit voller dsl geschwindigkeit (je nach anbieter). vor filesharing abmahnern braucht man keine angst haben, denn downloads aus dem usenet werden nirgends mitgeschnitten und können bei vielen anbietern sogar verschlüsselt gemacht werden.

4 Responses to “mp3 musik runterladen aus der grauzone”

  1. Mike Says:

    Das ist ein echt interessanter Artikel, super gemacht, vielen Dank!!

  2. Jens Says:

    Danke für diesen Tip. Wußte gar nicht, dass es Musiksuchmaschinen gibt. Nun bin ich schlauer.

  3. nochmal last.fm » kONZENTRAT.org - infotainment, fun & trash Says:

    […] kennt ja alle ganz bestimmt meine themen wie man musik im netz findet und runterladen kann (1,2). aber irgendwann fragt man sich, wie man von neuer/alter musik erfährt. im echten leben ist es […]

  4. solowjow Says:

    möschte musaik runter laden