[linux] mit imagemagick script bilder verkleinern

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...Loading...

resize.png

ja wieder ein ubuntu beitrag. was soll ich sagen, linux kann einfach alles :-)
ihr kennt doch von windows das nützliche und kostenlose powertoy “image resizer”. damit kann man über das kontextmenu sehr einfach und vor allem schnell, bilder in eine andere größe bringen. sehr praktisch wenn man von gehirnfrittierten menschen bilder in einer auflösung 3000x2000irgendwas bekommen hat und die eigentlich nur mal eben als slideshow durchlaufen sollen. egal warum und wofür.

wenn man unter ubuntu das imagick paket installiert hat (eigentlich schon immer dabei) kann man mit einem sehr einfachen befehl die bilder manipulieren. dazu gibt man im terminal folgendes ein:

convert -resize 1024x768 -quality 65 original.JPG neuesbild.JPG
damit wird das bild original.JPG auf de größe 1024×768 gebracht und als neuesbild.JPG gespeichert. achtet hier bei den originalbildern auf groß/klein schreibung! quality 65 gibt die kompressionsrate des bildes an (zb bei .jp files).

soweit so gut, aber wenn ich einen ordner mit 700 solcher bilder habe?
dann verpacken wir das ganze in ein bashscript.
legt dazu in dem bilderordner eine neue datei an und kopier den folgenden inhalt rein:
#!/bin/bash

for i in *.JPG;
do
j=${i//\.JPG/};
convert -resize 1024x768 -quality 65 $i ${j}_klein.JPG;
done

dann benennt ihr das ganze in eien .sh datei um. zb: resize.sh
wenn ihr das script im terminal mit ./resize.sh aufruft (oder doppelklickt) werden ale bilder im verzeichniss auf das format 1024×768 gebracht und unter dem neuen namen +_klein.JPG gespeichert.
passiert gar nichts müßt ihr die neue .sh datei noch ausführbar machen. das geht so:
chmod +x resize.sh

schaut euch bitte die manpage (hilfeseite) von dem tool an. damit kann man ein wenig mehr als nur die größe verändern.
und auch hier wieder: man kann alles machen, kostenlos und ohne großen aufwand

natürlich gibt es das ganze auch über das kontextmenu. in diesem artikel ist eine sehr gute erklärung wie man es seinem system beibringen kann.

6 Responses to “[linux] mit imagemagick script bilder verkleinern”

  1. Bronco Says:

    hey das mit den gehirnfrittierten menschen .. du meinst mich! das war für eine gute sache. :-)

  2. kyio Says:

    in diesem fall warst du nicht gemeint mein freund. wirklich interessant das du dich angesprochen fühlst ;-)

  3. Bronco Says:

    genau mit dieser aussage habe ich irgendwie gerechnet lol ich kenn dich wohl schon zu lange…

  4. kyio Says:

    na wenigstens funktioniert der beschriebene weg zum bilder verkleinern astrein :-D

  5. Bronco Says:

    verdammt ich denke das wird in zukunft auch ein guter tip für mich werden. nur weiter so löse meine probleme die ich bis jetzt noch nicht habe. :-)

  6. kyio Says:

    guck dir mal den artikel an in dem das script mittels kontextmenu aufgerufen wird. einfacher gehts dann wirklich nicht mehr. so wie die powertoys bei MS