konzentrat macht weiter

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...Loading...

auch wenn es hier zwischendurch immer mal wieder ruhig auf konzentrat.org ist, mache ich weiter. den blog hatte ich vor ein paar jahren als fun projekt gestartet. das allererste posting existiert seid 2006:

http://www.konzentrat.org/doofe-leute-sollten-schilder-tragen-muessen-auf-denen-ich-bin-doof/

damit hat alles angefangen. als erstes habe ich hier eine zeit lang funvideos gepostet, später gefolgt von einiges artikeln und how-to’s für windows und linux software. aber den wohl meisten wind haben diese artikel aufgewirbelt:

http://www.konzentrat.org/23-wege-wie-man-youtube-videos-downloaden-kann/ eigentlich sollte das nur eine schnöde übersetzung eines englischen artikels sein. ich wurde dann von basicthinking (damals noch von mr. basic geleitet) verlinkt. und schon kurze zeit später, hatte dieser blog einige besucher mehr. zu der zeit  gab es ein enormes interesse an dem thema “youtube downloads”. ich schätze, das ist heute auch noch da, aber auf eine etwas andere weise. ich mußte allerdings schnell lernen, das eine simple übersetzung eines englischen artikels, kaum oder nur sehr wenige neue stammleser mit sich bringt.

ich habe dann später noch einmal einen besucherschub mit einem youporn artikel thema bekommen: http://www.konzentrat.org/filme-von-youporncom-downloaden/
auch hier habe ich noch von der popularität des blogs proffitiert. das youporn thema, war zu der zeit besonders in den seo kreisen sehr angesagt. kurz zuvor hatte die print ausgabe der BILD zeitung, über youporn.com berichtet. der besucheransturm muß damals enorm gewesen sein. wer hat denn bitteschön noch nicht nach kostenlosen pornos im internet geschaut? kurze zeit später wurde die webseite youporn aus dem deutschen index von google entfernt. auch hier haben wieder sehr viele seo blogs berichtet und natürlich einiges an erotik traffic abgeschöpft.

danach passierte hier im blog eigentlich nicht viel neues. ich hatte mit meinem job zu tun und wollte mich auch nicht so stark auf das internet verlassen. ich habe dann noch einmal das thema “youporn alternativen” aufgegriffen und in einen beitrag verpackt: http://www.konzentrat.org/youporn-alternativen-welche-anderen-pornoseiten-gibt-es/
auch dieser artikel landete eine zeit lang in den suchergebnissen zu youporn ganz gut und weit vorn. allerdings brachte mir dieser (und ähnliche erotik artikel) nicht mehr so viel aufmerksamkeit, wie die oben angesprochenen beiträge.

ich werde den konzentrat.org blog jetzt weiterführen und in unregelmäßigen abständen neue beiträge veröffentlichen. über den sinn und mehrwert entscheidet ihr, die leser. kommentiert die artikel oder schreibt mir eine mail. wir sehn uns

Comments are closed.