[game] Bioshock -Teil 1

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...Loading...

gestern abend habe ich kurz mal BIOSHOCK auf der 360 angespielt. es ist ganz klar das beste, was ich bisher gesehen habe.sicher ist es nicht der höchste grad an realismus, aber das gesamte artwork ist so authentisch, das man einfach “baff” ist.

licht, schatten, nebel, reflektionen… genial.
auch die synchronisierung ist perfekt. endlich mal schauspieler und keine “mitarbeiter”, die da sprechen.
der ton läßt in DD 5.1 auch keine wünsche offen. sehr “sauber” vertont, ohne übersteuerung oder echo-fehler. respekt.
die gegner, die sich oft gegenseitig jagen, sind so cool gemacht, dass man die eigentlich gar nicht erledigen will. dieses “auf mich aufmerksam werden” ist so perfekt mit in deren anderen aktivitäten (meist “streiten” sich eine frau und ein mann) eingebunden, dass man immer unter spannung ist. es fühlt sich einfach nicht so an, als ob da erst ein script bis zum ende abläuft.

generell ist es ein ego-shooter. aber eben auch nicht. es gibt einfach zu viele möglichkeiten, die “gegner” zu vernichten. im idealfall schafft man es, die gegner gegeneinader aufzuhetzen. manipulation, nutzen der umgebung (gegner im wasser -> strom ins wasser -> TOASTY!), coole one-on-one fights mit ner wasserpumpenzange in der rechten, kleine bots hacken die einem dann helfen…

das wird wohl mal wieder ein spiel, dass ich bis zum ende durchspielen will.
es liegt “gut in der hand” (auch wenn der controller noch immer keine maus ersetzen kann) und macht lust auf mehr.

hier noch ein paar bilder (alle ingame)

man darf sich hier nie täuschen lassen.
wenn es sich bewegt, dann ist es feindlich gesinnt.
mütter, krankenschwestern, kleine mädchen, ärzte, klempner, freaks…

Comments are closed.