Archive for the 'news' Category

zu den sex gutscheinen

Monday, April 30th, 2012

hier lang zu den webcam sex gutscheinen:

 

konzentrat macht weiter

Monday, April 30th, 2012

auch wenn es hier zwischendurch immer mal wieder ruhig auf konzentrat.org ist, mache ich weiter. den blog hatte ich vor ein paar jahren als fun projekt gestartet. das allererste posting existiert seid 2006:

http://www.konzentrat.org/doofe-leute-sollten-schilder-tragen-muessen-auf-denen-ich-bin-doof/

damit hat alles angefangen. als erstes habe ich hier eine zeit lang funvideos gepostet, später gefolgt von einiges artikeln und how-to’s für windows und linux software. aber den wohl meisten wind haben diese artikel aufgewirbelt:

http://www.konzentrat.org/23-wege-wie-man-youtube-videos-downloaden-kann/ eigentlich sollte das nur eine schnöde übersetzung eines englischen artikels sein. ich wurde dann von basicthinking (damals noch von mr. basic geleitet) verlinkt. und schon kurze zeit später, hatte dieser blog einige besucher mehr. zu der zeit  gab es ein enormes interesse an dem thema “youtube downloads”. ich schätze, das ist heute auch noch da, aber auf eine etwas andere weise. ich mußte allerdings schnell lernen, das eine simple übersetzung eines englischen artikels, kaum oder nur sehr wenige neue stammleser mit sich bringt.

ich habe dann später noch einmal einen besucherschub mit einem youporn artikel thema bekommen: http://www.konzentrat.org/filme-von-youporncom-downloaden/
auch hier habe ich noch von der popularität des blogs proffitiert. das youporn thema, war zu der zeit besonders in den seo kreisen sehr angesagt. kurz zuvor hatte die print ausgabe der BILD zeitung, über youporn.com berichtet. der besucheransturm muß damals enorm gewesen sein. wer hat denn bitteschön noch nicht nach kostenlosen pornos im internet geschaut? kurze zeit später wurde die webseite youporn aus dem deutschen index von google entfernt. auch hier haben wieder sehr viele seo blogs berichtet und natürlich einiges an erotik traffic abgeschöpft.

danach passierte hier im blog eigentlich nicht viel neues. ich hatte mit meinem job zu tun und wollte mich auch nicht so stark auf das internet verlassen. ich habe dann noch einmal das thema “youporn alternativen” aufgegriffen und in einen beitrag verpackt: http://www.konzentrat.org/youporn-alternativen-welche-anderen-pornoseiten-gibt-es/
auch dieser artikel landete eine zeit lang in den suchergebnissen zu youporn ganz gut und weit vorn. allerdings brachte mir dieser (und ähnliche erotik artikel) nicht mehr so viel aufmerksamkeit, wie die oben angesprochenen beiträge.

ich werde den konzentrat.org blog jetzt weiterführen und in unregelmäßigen abständen neue beiträge veröffentlichen. über den sinn und mehrwert entscheidet ihr, die leser. kommentiert die artikel oder schreibt mir eine mail. wir sehn uns

Daniela Katzenberger schafft sie alle

Thursday, January 27th, 2011
DANIELA KATZENBERGER Nonne im Barbiekostüm

daniela katzenberger braucht man nicht mehr groß vorstellen. sie hatte ihr “großes” tallent in der auswander doku auf vox unter beweis gestellt. in der serie kommt sie zuerst rüber wie das typische dumme blonde mädchen mit dem traum vom berühmt werden / topmodel werden. doch schon bald war klar, daniela katzenberger ist ein wenig mehr als das. sie fährt die schiene “dumm stellen” mit einer priese verona feldbusch, aber scheint seid ihrem ständig wachsendem erfolg, keine falschen entscheidungen mehr getroffen zu haben.

daniela katzenberger gelber bikini und schlange

anfangs dachte ich, wie viele andere auch, das es sich hier nur wieder um eine eintagsfliege der unterhaltungsindustrie handeln würde. doch wir wurden alle eines besseren belehrt. daniela katzenberger ist eine ambitionierte unternehmerin geworden. man muß ihr neidlos anerkennen, das sie sich gut zu verkaufen weiß und es geschafft hat, ihr eigenes image aufzubauen.

daniela katzenberger im schwarzen bikini

ANDROID – Ein paar Tuning-Apps

Sunday, May 16th, 2010

Ein Android-Phone ist was Feines. Man kann quasi ALLES mit diesem Gerät machen, was einem lieb ist.

Nur, was ist, wenn man die neuesten Features erst mit einer Android-Version nutzen kann, die vom Hersteller noch nicht freigegeben ist? Ich, als HTC Hero Besitzer, habe von Haus aus Android 1.5 auf dem System installiert. Neuere Funktionen und Bugfixes kündigt der Hersteller HTC zwar immer wieder an… aber auch nur, um sie kurz danach wieder nach Hinten zu verschieben (aktueller Stand für Android 2.1 für’s Hero ist anfang Juni, und es wurde bereits für Ende März versprochen).

Egal, man kann sein Gerät ja rooten (genaueres dazu entweder später in einem eigenen Tutorial oder ihr sucht mal nach “Android Root Goldcard”).

Danach schaut man sich in Foren wie z.B. den XDA Developers oder, wenn man’s lieber Deutsch mag, bei den Kollegen von PocketPC um.

Nach tagelangem durchlesen ist alles klar, man kann sich also selbstgebastelte Softwareversionen von findigen Fricklern auf’s Handy spielen… und es geht dabei nicht mal die Garantie verloren, weil man alles auf den Ausgangszustand zurücksetzen kann solange das Handy auch nur ansatzweise hochfährt. Sehr gut! :)

Nach etlichen Tests bin ich für mein Handy beim BeHero+ ROM geblieben. Es ist Deutsch, es bietet mir meine geliebte HTC Sense-Oberfläche (mit der Originalen von Google werd ich einfach nicht warm) und es ist Version 2.1! Hurra! Endlich Dateien per Bluetooth schubsen, toll.

HTC Hero running Android 2.1 Sense UI: 3Dgallery Flashplayer

Aaaaaaaber, natürlich gibt es Nachteile, wäre ja sonst zu schön und jeder würd’s machen:
1. Die Performance des Handys geht spürbar in die Knie
Lösung: Die App Autokiller. Root-Rechte auf dem Handy vorausgesetzt, unterstützt es die Speicherverwaltung des Handys ungemein. Ich habe es hier auf der Voreinstellung “Strict” eingestellt und das Handy kam nahezu zur alten Leistung zurück.

2. Der Akku macht viel schneller schlapp
Lösung: Hier greifen 2 verschiedene Lösungsansätze ineinander
– Auf der Telefonwahltastatur “*#*#4636#*#*” eintippen und im dann auftauchenden Menü unter “Telefoninformation” etwas runterscrollen und als Netzwerktyp “GSM Only” auswählen (“GSM auto (PRL)” ist für Leute mit schneller Datenverbindung das Optimum, verbraucht aber ganz leicht mehr Strom)
– Die App JuiceDefender regelt alle möglichen Verbindungen und deaktiviert sie, wenn sie nicht benutzt werden. Im Default ist sie so eingestellt, das deaktivierte Verbindungen alle 15 Minuten kurz aktiviert werden, um z.B. Emails abzurufen oder die neuesten Wetterdaten reinzuholen. Natürlich spart das immens Strom, denn es ist natürlich ein Unterschied ob das Handy 60 oder nur 4 Minuten in der Stunde Online ist. Ich hab’s jedenfalls jetzt so, das mein Handy während der Nacht (8 Stunden Standby) gerade 1% Akkuleistung verbraucht hat, und trotzdem Emails angekommen waren. SO muss das sein! :D

Soviel dazu. Es sei noch gesagt, dass für alle diese Apps das Handy gerooted sein MUSS. Gleichzeitig möchte ich meine Aussage vom Erfahrungsbericht widerrufen und sage jetzt “Wenn Android, dann bitte mit Root”. ;)

Bis demnächst in diesem Theater.

Zwei Jahre Seo-Handbuch.de

Monday, March 1st, 2010

so macht man das heute mit dem linkbaiting.

man feiert den geburtstag eines projektes, schreibt ein gewinnspiel aus und läßt als teilnamebedingung nochmal gleich einen link zu einem kundenprojekt einbauen. respekt leute!
natürlich will ich auch mitmachen, denn es gibt wieder ein feines spielzeug zu gewinnen. als erster preis winkt ein staubsaugerrobotter von roomba.
details  dazu und dem gesamten artikel könnt ihr bei seo-handbuch.de nachlesen: click

und falls ihr noch einen kuchen backen wollt, gibts in besagtem kundenprojekt noch diverses zubehör für die küche ;-)

herzlichen glückwunsch an seo-handbuch.de und viel erfolg mit der aktion. vielleicht veröffentlicht ihr später ein paar statts der aktion.

[edit] no win – no juice, liebe freunde der nacht