Archive for the 'ebay' Category

[ebay] lebensgroßer vader zu kaufen

Tuesday, October 7th, 2008

wer möchte nicht einen eigenen lord vader zu hause haben? der verschreckt mit tödlicher zielsicherheit jeden einbrecher, familienbesuch oder die ein oder andere weibliche begleitung. mit einem lebensgroßen darth vader bleiben keine fragen offen. also steigert mit.

du wolle tie-fighter kaufe?

Wednesday, July 30th, 2008

zu versteigerung steht ein original model aus star wars.
na, wird jemand von euch schwach?

internationaler ebay verkauf, oder: der tempel des todes

Friday, July 25th, 2008

alles wird teurer. auch das internet. die meist nur scheinbar günstiger werdenden preise und wie man damit dennoch mehr geld verdienen kann, das beherschen die damen und herren bei ebay besonders gut. Read the rest of this entry »

versicherungen, ebay und der böse abzocker rene bergen

Wednesday, May 23rd, 2007

jetzt ist es mir auch passiert. am 12.04. habe ich über die plattform ebay bei einem privaten verkäufer freeway versandmarken bestellt. in den bewertungen des verkäufers stand damals nur gutes. schnelle lieferung für alle möglichen artikel, aber vor allem für freeway marken. und natürlich habe ich damals auch überflogen das nicht alle bewertungen von ein paar immer gleichen käufern gemacht wurden. eine runde sache…
dachte ich. denn leider ist nach meiner zahlung rein gar nichts passiert. nach einer woche dachte ich mir noch nichts böses. ich war ja schlie߸lich selbst schon im versandgewerbe und kenne die kleinen probleme die mal auftreten können. noch eine woche später schrieb ich dann doch eine mail an den verkäufer mit der freundlichen frage, wann ich mit dem erhalt der ware rechnen kann. man ist ja kein unmensch :-) zu meiner freude kam die mail auch promt zurück! das ging aber schnell. und der header “mail delivery failure, return to sender” bremste meine freude dann doch ein wenig aus.

ok, der optimist in mir dachte natürlich sofort an ein versehen. beispielsweise wenn man seine mailadresse ändert und sich das einfach mit meinem kauf überschnitten hat. na dann hat der nette verkäufer ja seine aktuelle adresse bei ebay hinterlegt. drei klicks später… bin ich bei ebay eingeloggt und kopiere meine mail in das kontaktformular un schicke es ab. aber dummerweise bekomme ich hier ja kein feedback ob die mail ausgeliefert wird oder nicht. hmm…
also drucke ich meine mail nochmal auf meinem briefpapier aus und schicke es per einschreiben an den verkäufer. auf dem rückweg noch kurz beim chinamann meiner wahl etwas leckeres gegessen.

wieder vor meinem computer: mal gucken ob sich in seinen bewertungen etwas getan hat: PANIK

na super, das sieht mir ganz nach einem griff ins klo aus. und zwar mindestens bis zur schulter.
ich denke mir meinen teil, spare mir die hassphantasien und versuche mein glück erstmal bei ebay´s “unstimmigkeiten online klären”. zwar gibt es für mich ersteinmal nur die möglichkeit den artikel als “nicht geliefert” zu deklarieren, aber genau das ist bis jetzt ja auch nur passiert. alles andere wäre hier reine spekulation.

10 tage später… bekomme ich mein einschreiben zurück mit dem hinweis “zurück /retour”.  erstmal in ablage “p” ablegen und darüber nachdenken.
ok, dann wird es mal zeit etwas mehr gas zu geben. denn zum glück habe ich im januar eine rechtschutzversicherung abgeschlossen. also rufe ich direkt mal an und frage nach wie sich die kostenübernahme verhält. und jetzt kommt mr.murphy ins spiel: am 12.01. habe ich die versicherung abgeschlossen. die versicherungen haben eine rei monatige vorhaltezeit in der sie nicht greift. das dient dazu das ich die versicherung nicht kurz vor einem sich anbahnenden schadenfall abschlie߸e. dummerweise habe ich die freeway marken am 12.04. gekauft. das ist genau 3 monate später. und wie sollte es anders sein wollte mir die nette dame der rechtschutzhotline zwar gern helfen, aber die gesichtslose gesellschaft hinter ihr kann da leiser keine ausnahme machen. somit bleibe ich auf mich allein gestellt, denn es fehlt genau ein tag. da hilft es auch nichts das ich vorher schon einen gewerblichen vertrag bei der advocard hatte. “da kann ich leider nichts für sie tun…”

was ist eigentlich mit dem ebay käuferschutz? also surfe ich wieder zu den “unstimmigkeiten online klären” und gucke was für möglichkeiten ich nun habe. ja, der käuferschutz kommt für mich jetzt in frage. die fristen passen, also wir der spa߸ direkt beantragt. bleibt noch abzuwarten ob ich über diesen weg zumindest noch an einen teil meines geldes komme. denn der käuferschutz verlangt natürlich schon recht happige gebühren.

alles in allem finde ich es schon scheisse das diese herr sich nie bei mir gemeldet hat:
Rene Bergen
Katharinenstr.6
45131 Essen

also, rene bergen. du schuldest mir (und vermutlich noch vielenanderen) geld. mir ist egal ob du mich mit boshafter absicht hintergehen wolltest oder du pleite gegangen bist. gehe ich von letzterem aus ist es eine frechheit sich nicht zumindest bei den geschädigten zu melden. bei ersterem wünsche ich dir eine penis zerfressende krankheit und es bleibt nur zu sagen:

rene bergen aus essen ist ein abzocker 

eBay und die wachsende Unlust

Friday, May 18th, 2007

via basicthinking

ein weiterer Bericht über das eBay von gestern und heute: Und Tschüss!
Von Konrad Lischka
Rekordgewinn, ein eigenes Magazin, immer mehr Mitglieder: Jeder sechste Deutsche kauft inzwischen bei Ebay ein. Doch die Auktionspreise für gebrauchte Artikel sind mittlerweile oft höher als für Neuware, der Service ist mies. Ein Abschied.

Spiegel Online

als ehemaliger powerseller und beständiger selbständiger könnte ich kotzen. die einstellgebühren sind katastrophal hoch. da macht es keinen spa߸ viel zu verkaufen. von 10 kunden kaufen 8 das produkt 2x obwohl sie es nur einmal haben möchten und der verkäufer darf sich mit der rückabwicklung befassen, oder die unverschämten verkaufsprovisionen selbst zahlen.

ich biete artikel als neuware mit minimaler gewinnspanne an nur um zu sehen wie ein vermeindlicher privatmensch die gleichen neuwaren ohne rechnung erheblich billiger verkauft. naja, das finanzamt merkt das schon früh genug, aber heute verkaufe ich deshalb trotzdem weniger waren. wer achtet schon auf garantieansprüche, gewährleistung oder rückgaberechte. richtig: die abmahnanwälte die es auf mich abgesehen haben. oder das liebe finanzamt das mich schon einmal als steuerbetrüger aufgrund eines formfehlers beschuldigt hatte.

ich möchte jedem verkäufer raten sich einen eigenen webshop anzulegen und anstelle von ebay lieber auf preissuchmaschinen zu setzten. die lieben damen und herren mit dem bunten logo kasieren einfach zu viel geld.