Antivirus: Mein Update von NOD32 Version 2.7 auf 3

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...Loading...

Seid Anfang des Jahres habe ich wieder im Kopf das es bald Zeit ist meine Antiviren Software zu aktualisieren. Mindestens genau so lange denke ich darüber nach meine Software (NOD32) zu wechseln. Passend dazu gab es in der Zeitschrift c´t Ausgabe 01/2008 einen Testbericht zu allen großen Antiviren Programmen. Ich hatte noch die Software von Kaspersky und von F-Secure im Kopf. Wenn man sich den Artikel durch ließt wird schnell klar, das jede Software ihre vor und Nachteile mit sich bringt.
Beispielsweise punktet F-Secure mit einem Höchstmaß an Erkennung von unbekannten Schädlingen anhand ihres Verahltens, hat dann aber wieder Schwächen bei Ad- und Spyware. Zusätzlich dazu ist die Software die langsamste von allen Testkandidaten. Kaspersky kommt offensichtlich mit Schwächen in der Erkennung von Zoo Viren und erkennt bei der Hintergrundüberwachung nicht alle Viren die dann bei einem Start des On-Demand Scans gefunden werden(?!). Ich bin daher zu dem Entschluß kommen meine Lizenz für NOD32 noch einmal zu verlängern. Der Hersteller Eset bietet zusätzlich noch eine neue Programmversion.


nod32-0.jpg

Als Lizenzinhaber erhält man Wochen vor Ablauf der Lizenz schon eine Email über das heran nahende Ereignis. Darin enthalten ist der Link zum Upgrade im Shop von Eset. Soweit so gut. Ich habe allerdings Bedenken das ich die neue Software kaufe, sie runterlade, meine Internet Verbindung trenne, die alte Version deinstalliere und die neue Version sich nicht Installieren läßt da mir ein neuer Schlüssel fehlt. Doch zu meiner Erleichterung funktionierte dieser Weg absolut reibungslos. Nachdem ich die Software installiert hatte gab ich meinen Lizenzkey ein und bekam ersteinmal die Meldung das mein Key ungültig sei. Nachdem ich auf den Knopf “Signaturdatenbank aktualisieren” geklickt habe wurde dennoch ein Update gemacht und mein Schlüssel scheint zu funktionieren :-) Also laßt Euch niocht schocken falls ihr vor dem gleichen Problem steht.

nod32-1.jpg

Wo sind die ganzen Einstellungen hin? Die Software ist im Standartmodus, weshalb ich als nächstes unter “Einstellungen” die “Erweiterten Einstellungen ein” angeklickt habe.

nod32-2.jpg


Erst danach hat man Einfluß auf alle Einstellungen und kann die Software nach persönlichem Geschmack einrichten. Ich finde das neue Layout gegenüber der Version 2.7 viel aufgeräumter. In der alten Version hat man sich natürlich auch schnell zurecht gefunden, aber hier kommt ein Normalanwender noch schneller klar. Da ich den Mailclient Mozilla Thunderbird verwende schaue ich mir in den Erweiterten Einstellungen den Punkt “Pop3 > Email Programme” an. Hier mußte ich per Hand die Software Thunderbird hinzufügen. Hierzu kann man allerdings noch sagen das es meiner Meinung nach ausreicht wenn die Antivirensoftware die Schädlinge erst beim Ausfüren hindern würde. Also ist ein Scan direkt beim Empfand nicht unbedingt zwingend erforderlich. Der Sicherheit wegen und weil es NOD32 kann, prüft die Software jetzt natürlich jede Mail direkt beim runterladen :-)

nod32-4.jpg

Ich bin gespannt ob die Software meinen Erwartungen entspricht. Alles in allem ließ sie sich problemlos Installieren und hält mir hoffentlich in Zukunft einigen Ärger vom Hals.

[edit]
kleiner nachtrag. ca 3 stunden später ist dann der neue schlüssel per mail gekommen. das kannte ich schon von letztem jahr. eingetragen und glücklich sein…

Comments are closed.